Betreuung zuhause mit neuen Perspektiven

Niemand ist davor geschützt, in seinem Leben mit den Jahren gebrechlicher und anfälliger gegen Krankheiten zu werden. Im Säuglingsalter waren Sie darauf angewiesen, von den Eltern Tag und Nacht liebevoll umsorgt zu werden. Menschen mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen benötigen – nicht selten lebenslang – eine professionelle Betreuung zuhause oder in Behinderteneinrichtungen. Fast alle Senioren brauchen mit steigendem Alter eine umfassende Fürsorge, die von der gelegentlichen Hilfe im Alltag bis zur fachgerechten Pflege über 24 Stunden des Tages reicht.

Für Senioren, die gerne in ihrem eigenen Heim wohnen bleiben möchten, ist es oft das erklärte Ziel, durch eine kompetente Betreuung zuhause ihre Lebensqualität zu erhalten. Dabei leisten die weiblichen Angehörigen den weitaus größten Teil der Pflege. Ihnen stehen ambulante Pflegedienste, je nach Pflegegrad, mehrmals pro Tag hilfreich zur Seite. Durch den zunehmenden Mangel an Pflegekräften werden aber auch patientengerechte technische Assistenzsysteme zur Unterstützung der Pflegebedürftigen und deren Betreuer benötigt. Daraus ergeben sich wiederum neuen Perspektiven, die sowohl den Patienten wie den Helfern zugutekommen.

Forscher entwickeln zum Beispiel eine mobile Videopräsenz, die vom Pflegebedürftigen selbst sowie vom Angehörigen per Tablet oder Smartphone von jedem beliebigen Ort aus aufgebaut werden kann. Dadurch wird ein zeitaufwändiges Navigieren durch eine Fernsteuerung überwunden. Die interaktionsfähige und praxistaugliche Unterstützung der Betreuung zuhause soll zudem durch eine kostengünstige und robuste Roboterhardware ermöglicht werden. Dabei navigiert der Roboter autonom in der Wohnung und stellt Kommunikationsmöglichkeiten wie die Videoverbindung mobil zur Verfügung.

Ein weiteres Forscherteam arbeitet an einem Projekt, bei dem es im Umfeld des Bedürftigen weniger um Technik als um Vernetzung geht, die es älter werdenden Menschen ermöglicht, in ihrem eigenen Zuhause Wohnen zu bleiben. Sogar Möbelstücke werden bald mit den Betroffenen kommunizieren und zum Helfer im Alltag der Senioren werden. Die Grundlage dazu ist ein mit Radar- und Kommunikationstechnologie ausgestatteter Tisch, auf dem in einer Vase mit einer Kunstblume eine Sprachsteuerung oder ein Beamer in einem Bilderrahmen eingebaut sind. Dem Pflegepersonal werden mittels einer integrierten, nicht sichtbaren Datenbank, Bilder, Gesang und Informationen für die individuelle Ansprache bereitgestellt.

Studierende tragen mit ihren Forschungsarbeiten heute dazu bei, Pflegende bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Bettlägerige sind meist nicht in der Lage, sich selbst die Haare zu waschen. Die jungen Forscher entwickelten deshalb ein System zur Haarwäsche nicht-mobiler Menschen. Ein Rollwagen ist hier mit integrierten Wassertanks sowie einem abnehmbaren Haarwaschbecken, das zum Reinigen unter dem Kopf des Patienten platziert wird, ausgestattet. Eine flexible Silikonlasche sorgt für eine schmerzfreie und ergonomische Auflage des Nackens der liegenden Person. Dies trägt zur Hygiene und psychischen Gesundheit bei und kann sich sogar positiv auf die Genesung auswirken.

Wenn Sie mehr zum Thema Betreuung zuhause erfahren möchten, können Sie Seiten wie z. B. von der Mischas Ambulanter Pflegedienst GmbH besuchen.

über mich

Häusliche Gesundheitspflege: Hier bekommst Du die Infos

Wer schon einmal einen kranken Angehörigen Zuhause betreut und gepflegt hat, der weiß genau, mit wie viel Mühe, Zeit und Sorge das verbunden ist (bzw. verbunden sein kann). Und der weiß auch, wie wichtig es ist, gut informiert und vorbereitet in das "Projekt Pflege" zu gehen. Auf diesem neuen Blog wird sich Zukunft alles um das Thema "Häusliche Gesundheitspflege" drehen und wie man damit als Angehörige*r umgehen kann. Ihr werdet viele wertvolle Tipps, Informationen und "echte" Erfahrungsberichte bekommen. Selbstverständlich könnt Ihr auch Fragen stellen, von Euren eigenen Erfahrungen berichten und Euch mit den anderen Leser*innen angeregt darüber austauschen. Hoffentlich werdet Ihr diesen Blog als sehr hilfreich und anregend empfinden und ihn immer wieder gerne besuchen!

Suche

Kategorien

Archiv

letzte Posts

6 Dezember 2022
Niemand ist davor geschützt, in seinem Leben mit den Jahren gebrechlicher und anfälliger gegen Krankheiten zu werden. Im Säuglingsalter waren Sie dara

21 Juni 2022
Pflegende Angehörige sind im Alltag großen Belastungen ausgesetzt. Zudem tragen sie durch die Pflege eines nahestehenden, geliebten Menschen sehr viel

21 Juni 2022
Häusliche Krankenpflege ist ein bedeutender Part zur Versorgung älterer Menschen oder behinderter Menschen. Wie der Name schon verrät, findet die pfle

Schlagwörter