Häusliche Krankenpflege - Was versteht man darunter?

Häusliche Krankenpflege ist ein bedeutender Part zur Versorgung älterer Menschen oder behinderter Menschen. Wie der Name schon verrät, findet die pflegerische Unterstützung in den eigenen vier Wänden der hilfsbedürftigen Personen statt. Insbesondere Senioren profitieren sehr von dieser Maßnahme. Häusliche Krankenpflegedienste sind eine sehr gute Alternative für Menschen, die Unterstützung benötigen, aber jedoch nicht ihr gewohntes Umfeld verlassen möchten. Teils wird die professionelle häusliche Krankenpflege als Ergänzung für pflegende Angehörige genutzt. In einem häuslichen Krankenpflegedienst sind professionelle Pflegekräfte im Einsatz, die vor Ort beratend und unterstützend tätig sind. Oftmals kann durch den Einsatz eines häuslichen Krankenpflegedienstes die Unterbringung in einem Seniorenheim oder Pflegeheim vermieden werden. Die Unterstützung findet wie gesagt im persönlichen Wohnraum der Betroffenen statt und kann individuell variieren in Abhängigkeit der Notwendigkeit der pflegerischen Unterstützung. In der Regel haben primär Senioren große Angst, ihr gewohntes Umfeld zu verlassen und in ein Seniorenwohnheim zu ziehen. Häusliche Unterstützungsmaßnahmen stellen daher eine gute und zumeist ausreichende Alternative dar.

In ambulanten Pflegediensten sind in der Regel staatlich examinierte Pflegekräfte beschäftigt, die Menschen mit Unterstützungsbedarf zu Hause pflegen. Die häusliche Krankenpflege beinhaltet die im Einzelfall notwendige Grundpflege, Behandlungspflege oder Unterstützungspflege. Weiterhin gehört auch die hauswirtschaftliche Versorgung dazu und selbstverständlich auch Maßnahmen der ärztlichen Behandlung, um Krankheiten zu heilen, Beschwerden zu lindern und eine Verschlechterung des Krankheitszustandes abzuwehren. Es gibt zwar auch Angehörige, die zum Beispiel ihre von Behinderung beeinträchtigten Familienmitglieder oder ihre altersbedingt eingeschränkten Eltern pflegen, jedoch hat nicht jeder Betroffener dieses Glück. In manchen Fällen sind keine pflegenden Angehörigen vorhanden, oder etwaige Angehörige mit der Situation überfordert oder verunsichert oder gar aus beruflichen Gründen nicht oder nicht ausreichend in der Lage ihre beeinträchtigten Familienmitglieder zu unterstützen. Sodann kommen fachkundige ambulante Pflegedienste zum Einsatz. Diese übernehmen auch Einkäufe für Senioren, leichte Hausarbeiten und weitere Unterstützungsmaßnahmen bei der Pflege der Patienten. Die Mitarbeiter des ambulanten Pflegedienstes werden von der Krankenkasse bezahlt. Voraussetzung hierfür ist jedoch ein Hilfebedarf, der zuvor ärztlich festgestellt und angeordnet werden muss.

Ambulanter Pflegedienst
Der gewichtigste Aspekt für die Betroffenen ist zweifelsohne die häusliche Betreuung und individuelle Unterstützung in ihrem persönlichen Umfeld. Hierfür kommt das Fachpersonal per Auto zu den Betroffenen und leistet individuelle Hilfe. Manch Betroffener benötigt Hilfe bei der Körperpflege, ein anderer Betroffener bei ärztlichen Maßnahmen. Die Pflegekräfte gehen bedürfnisgerecht auf den Patienten ein. Wertschätzung, Respekt und ein liebevoller Umgang durch das Pflegepersonal erleichtern es den Betroffenen fremde Hilfe anzunehmen. In der Regel entsteht aber eine gute Beziehung zur Bezugspflegekraft. Ständige Wechsel der Pflegekraft werden durch die ambulanten Pflegedienste zumeist vermieden, so dass eine vertrauensvolle Pflege ermöglicht wird.

Weitere Informationen zum Thema Häusliche Krankenpflege finden Sie auf Webseiten wie z. B. von der  Ambulanter Pflegedienst Balance GmbH.

über mich

Häusliche Gesundheitspflege: Hier bekommst Du die Infos

Wer schon einmal einen kranken Angehörigen Zuhause betreut und gepflegt hat, der weiß genau, mit wie viel Mühe, Zeit und Sorge das verbunden ist (bzw. verbunden sein kann). Und der weiß auch, wie wichtig es ist, gut informiert und vorbereitet in das "Projekt Pflege" zu gehen. Auf diesem neuen Blog wird sich Zukunft alles um das Thema "Häusliche Gesundheitspflege" drehen und wie man damit als Angehörige*r umgehen kann. Ihr werdet viele wertvolle Tipps, Informationen und "echte" Erfahrungsberichte bekommen. Selbstverständlich könnt Ihr auch Fragen stellen, von Euren eigenen Erfahrungen berichten und Euch mit den anderen Leser*innen angeregt darüber austauschen. Hoffentlich werdet Ihr diesen Blog als sehr hilfreich und anregend empfinden und ihn immer wieder gerne besuchen!

Suche

Kategorien

Archiv

letzte Posts

21 Juni 2022
Pflegende Angehörige sind im Alltag großen Belastungen ausgesetzt. Zudem tragen sie durch die Pflege eines nahestehenden, geliebten Menschen sehr viel

21 Juni 2022
Häusliche Krankenpflege ist ein bedeutender Part zur Versorgung älterer Menschen oder behinderter Menschen. Wie der Name schon verrät, findet die pfle

10 Mai 2022
Im Alter pflegebedürftig zu werden, ist keine Seltenheit. Aber auch jüngere Menschen, können bereits Pflege benötigen, wenn sie mit Behinderungen zur

Schlagwörter